STEUERERKLÄRUNG LUXEMBURG

Gerne können Sie mich hier kontaktieren oder eine WhatsApp schreiben.

FAIR!

 

Ich garantiere Ihnen ein transparentes, faires und im Voraus vereinbartes Honorar, welches sich nach ihren finaziellen Verhältnissen richtet. 

 

 

Vorteile!

 

Auch wenn Sie nicht verpflichtet sind, eine Steuererklärung in Luxembourg einzureichen (z.B. weil Ihr zu versteuerndes Einkommen weniger als 100.000 EUR beträgt), so sollten Sie dennoch steuerliche Freibeträge, Werbungskosten oder Sonderausgaben nicht verschenken. 

So können z.B. Versicherungsbeiträge wie z.B. für die Haftpflichtversicherung, Bausparverträge oder private Rentenversicherungsbeiträge durchaus zu einer Steuerrückzahlung führen, wenn Sie diese in einer Steuererklärung geltend machen. 

 

Sprechen Sie mich doch einfach an und wir rechnen gemeinsam ihr Erstattungspotenzial unverbindlich aus. 

Know-how!

 

Ab dem Jahr 2018 hat sich auch für uns Grenzpendler, die in Luxembourg einer Arbeit nachgehen, steuerlich einiges geändert. 

Wenn wir in Luxembourg in der Steuerklasse 2 geführt werden, oder ein steuerpflichtiges Einkommen von 100.000 EUR und mehr haben, dann müssen wir eine Steuererklärung auch in Luxembourg abgeben. 

 

Frist:

 

Bei Pflicht zur Abgabe der Steuererklärung müssen Sie das Steuererklärungsformular (Vordruck 100 F oder D) bis spätestens 31. März ausfüllen und unterschrieben bei der entsprechenden Stelle in Luxembourg zusammen mit Ihren Belegen eingereicht haben.

 

Eine Fristverlängerung bis 31. Dezember ist u.U. auf Antrag möglich.

 

Kommen Sie dieser Erklärungspflicht gar nicht oder nicht fristgerecht nach, kann das Finanzamt Verzugszinsen berechnen, einen Steuerzuschlag verlangen oder sogar ein Zwangsgeld verhängen. 

 

Das sollten Sie vermeiden und daher nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt mit mir auf.